Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Spielbericht MJC vom 16.03.2019

JSG mJC - SG Vogelstang/Käfertal 37:27

Landesliga Nord: mC-Jugend – SG Vogelstang/Käfertal 37:27 (14:13)

(JSG) Sieg durch kämpferische Leistung in Halbzeit 2

In einem von Beginn an kampfbetonten Spiel, konnte sich die JSG nicht wirklich absetzen. Bis zur Mitte der 1.Halbzeit hatte sich die Heimmannschaft einen 4-Tore-Vorsprung hart erarbeitet. Dieser wurde dann aber durch Schwächen in den Abwehrreihen der JSG, welche vom Gegner konsequent genutzt wurden, bis auf ein Tor egalisiert. So ging man mit 14:13 in die Kabinen. Auch nach dem Wiederanpfiff konnte sich die JSG keinen deutlichen Vorsprung erspielen. Jedes Tor, das im Angriff erzielt wurde, konnte im nächsten Gegenangriff durch die Gäste ausgeglichen werden. Erst ab der 40. Spielminute distanzierte sich die Heimmannschaft Tor um Tor. So konnte das vorletzte Heimspiel dieser Runde verdient mit 10 Zählern Vorsprung gewonnen werden. Im Angriff überzeugte die JSG durch technisch ausgereifte und schnelle Spielzüge.

Für die JSG im Einsatz:

Joshua Menz (Tor), Jan Albrecht, Niklas Ruhl (1), Mark Kreß (4), Sebastian Kaiser (1), Olcay Sen (1), Marvin Grab (20/8), Falk Dörzbach (5), Timo Schmitt (5), Max Maslowski.