Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

VR-Talentiade

VR-Talentiade

Am 6.04.19 machten wir uns früh mit 9 Mädchen der weiblichen E -und D-Jugend auf den Weg nach Wilhelmsfeld zur VR-Talentiade.

Es wurden geprüft: Umgang mit dem Ball, Koordination und Geschicklichkeit. In einer dafür vorgegebenen Zeit, dafür gab es Punkte.

Die fast 60 Mädchen und Jungen wurden aufgeteilt und es bildeten sich Teams aus verschiedenen Vereinen, die dann zusammen unter bekannten Namen deutscher Handballnationalspieler Übungen absolvierten und Handball spielten.

Zudem wurde jedem Trainer in ein solches gemischtes Team zum Coachen zur Seite gestellt.

Es war für alle ein spaßiger und toller Vormittag.

Am Ende ging es mit Spannung zur Siegerehrung, bei der jedes Kind eine Siegerurkunde und eine coole Sonnenbrille sowie Süßigkeiten bekam. Die besten 18 Kinder, die sich für die nächste Talentiade-Runde qualifiziert haben, wurden im Anschluss auch verkündet. Es war eine tolle Erfahrung, unsere Mädchen hatten viel Spaß und zeigten ihr Können.

Dabei waren:

Stacy Hughes, Valentina Dodig, Marijana Dodig, Shaden Helou, Hanna Schweickert, Nela Stadter, Nola Stadter, Annie Freischlag und Caroline Katzenberger.

Vorentscheid VR-Talentiade Männliche Jugend

(NK) Am 6. April fand der 1. Vorentscheid der diesjährigen VR-Talentiade beim SC Wilhelmsfeld statt. Wir gingen mit Jan Hofmann, Philip Janata, Johannes Kreß und David Emmerling an den Start.

An 4 Stationen war sportliches Geschick und Können gefragt, sowie bei einem 20-minütigen wertungsfreien Handballspiel mit 4 Feldspielern + 1 Tormann.

Seilspringen, Koordinationsleiter, Ball über die Schulter werfen und hinter dem Rücken fangen, sowie Zielwerfen waren als Aufgabe zu bewältigen.

Kinder der Vereine Wilhelmsfeld, Dossenheim, Waldbrunn/Eberbach und Meckesheim waren am Start.

Die 16 besten Kinder (8 Jungs/8 Mädchen) qualifizierten sich für die nächste Runde.

David Emmerling hat es geschafft - Herzlichen Glückwunsch David!