Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Spielbericht HSG Herren vom 28.04.2019

SG Herren - SG Nußloch 3 40:27

SG Herren beenden Saison mit Heimsieg gegen Nußloch

Unter der Woche musste man mit Schrecken feststellen, dass die Handballer aus Malsch das so wichtige Parallelspiel gegen Leimen einfach kampflos abschenken würden, um offensichtlich in der Klasse darüber ihre 2. Mannschaft gegen den drohenden Abstieg aufzurüsten. Somit lag man nichtmehr mit einem Punkt vor der KuSG sondern plötzlich dahinter auf dem letzten Tabellenplatz. Mit entsprechend großem Frust und völligem Unverständnis ob des scheinbar unnötigen Gedankens an einen sportlich fairen Wettstreit, ging man in die wichtige Partie, die nun unbedingt gewonnen werden musste.

Man konnte gleich etwas vorlegen (3:0) und auch wenn der Gegner sich zunächst fing (6:5), gelang es, sich bis zur Pause abzusetzen (20:14). Spätestens als man in der 36. Minute auf 25:15 erhöhen konnte, war die Partie entschieden. Letztlich gewann man verdient und überholte die Leimener Handballer wieder.

Bleibt festzuhalten, dass Malsch 2 nun trotz eines Sieges Tabellenletzter in der 2. KL ist, da Kirchheim sein Spiel mit einem Tor gewinnen konnte und wieder vorbeizog. Somit wird auch Malsch 3 in unserer Klasse nach unten weichen müssen.

Auch wir möchten uns noch bei den Zuschauern, dem Verein, dem Trainerteam, den Zeitnehmern, dem Pflegedienst und den sonstigen Helfern und Unterstützern bedanken!

Dies gilt vor allem unserem scheidenden Trainer Josko, der sich in der kommenden Saison auf die Mädels konzentriert – ein großes Dankeschön für deinen Einsatz!

Übernehmen werden die ehemaligen Spieler Marc Hoffmann und Fabian Mitsch – wir freuen uns auf die gemeinsamen Aufgaben!