Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Spielbericht MJC vom 16.02.2019

SG Nußloch - JSG mJC 36:28

Landesliga Nord: SG Nußloch – mC-Jugend 36:28 (19:13)

(JSG) Verschlafene 1.Halbzeit - die Luft ist raus. Die JSG kam gegen die Jungs aus Nußloch überhaupt nicht ins Spiel. In der Abwehr agierte man als Trainingspartner. Im Angriff wurden zu viele Chancen vergeben. So stand es zur Halbzeit 19:13 für Nußloch. Nach der Pause zeigte sich die JSG etwas besser aufgelegt. Man war bemüht auf eine freundlichere Ergebnisgestaltung. Den mitgereisten Zuschauern stellte sich die Frage: Wollt Ihr oder könnt Ihr nicht? Beides trifft wohl zu: Eine Saison, die von den Stammspielern aufgrund der dünnen Spielerdichte immer unter Vollbelastung gespielt werden muss, zusätzlich die regelmäßigen Einsätze in der B-Jugendmannschaft; all das fordert körperlich und mental seinen Tribut. Entgegen dem detaillierten Spielbericht war es zu keiner Zeit ein übermäßig hart oder unfair geführtes Spiel beider Mannschaften. Danke an Yannick von der D-Jugend, der sich im Tor verdient gemacht hat.

Für die JSG im Einsatz: Niklas Ruhl, Mark Kreß (4), Sebastian Kaiser (1), Olcay Sen, Marvin Grab (14/2), Falk Dörzbach (6), Timo Schmitt (3/1), Michl Ganzer, Yannik Buse.