Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Spielbericht MJC vom 23.02.2019

JSG mJC - HSG Wein/O. 39:29

JSG mJC - HSG Weinheim/Oberflockenbach 39:29

Starker Auftritt der JSG

Nach dem verschlafenen Auftritt in Nußloch wollte man wieder an vergangene Erfolge anknüpfen. Dementsprechend stark begann die JSG vor heimischem Publikum. Schön herausgespielte Spielzüge und eine solide Abwehrarbeit führten die JSG auf die Siegerstraße. In der 25. Minute wurde ein Spieler der JSG wegen Foulspiels mit Rot bestraft; es traf ausgerechnet einen der Führungsspieler. Das Trainergespann stellte die Mannschaft in der Pause taktisch auf die 2.Halbzeit ein. Das Team zeigte als Reaktion auf den Verlust des Mitspielers eines der besten mannschaftlich geschlossenen Spiele in der laufenden Runde. Womit bewiesen wäre: es geht auch mal ohne die Stammspieler, aber eben nicht immer!

Für die mitgereisten Zuschauer ein optischer Leckerbissen und für die Spieler Balsam auf die Seele. Danke an Harald für seinen Einsatz als Technischer Berater. Auf diesem Wege noch beste Genesungswünsche an den verletzten Spieler der Gästemannschaft.

Es spielten:

Joshua, Mark (11), Falk (10), Marvin (7), Seppel (4), Olcay (4), Timo (2), Niklas (1), Max und Michl