Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Spielbericht HSG Herren vom 23.03.2019

SG Herren - KuSG Leimen 2 28:20

Kreisliga 3:    SG Herren - KuSG Leimen 2  28:20 (17:13)

Wichtiger Sieg im vorletzten Spiel!

Wir hatten uns für das Spiel sehr viel vorgenommen, da wir nach dem letzten Spiel, das wir sehr unglücklich verloren hatten, zeigen wollten was wir wirklich können. Vor allem in der Abwehr wollten wir uns deutlich steigern. Zunächst wollte uns das jedoch nicht so ganz gelingen. In den Anfangsminuten ließen wir im Angriff einige hochkarätige Chancen liegen und waren noch etwas unsortiert in der Abwehr (5:7). Doch wir steigerten uns in der Chancenverwertung und setzten uns kurz vor der Pause schon relativ deutlich ab (17:13).

Nach der Halbzeit nahmen wir das Spiel dann komplett in die Hand und setzten unseren Matchplan einer „disziplinierten Abwehrleistung” komplett um. Wir bekamen in unserer Druckphase 10! Minuten lang kein Gegentor (32´-42´ Minute) und blieben in der Offensive sehr konsequent (21:14). Auch in der Folge ließen wir nichts anbrennen und gewannen am Ende verdient mit 28:20.

Durch diesen wichtigen Sieg machen wir einen Platz in der Tabelle gut und gehen mit viel Selbstvertrauen in unser letztes Heimspiel.

Es spielten:

Joachim Hütter (Tor), Dominik Steiß (6), Kevin Kreß (1), Jochen Maßholder (5/1), Philipp Thelen (5), Andreas Wagner (1/1), Felix Bayer, Jonas Löschmann (6), Tomi Bähr-Ivacevic (Tor), Joshua Moos (1), Torben Mayer, Sven Zelch (1), Sönke Schmidt-Jürgensen (2), Maximilian Götzmann (Tor).