Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Spielbericht MJC vom 23.03.2019

JSG mJC - SG HD-Kirchheim 39:31

Landesliga Nord:      mC-Jugend – SG HD-Kirchheim 39:31 (16:13)

(JSG) Platz 4 gefestigt - zum heutigen Spiel gegen die Gäste aus Kirchheim ging es nur noch um den 4. Tabellenplatz in der Landesliga Nord. Zu Beginn des Spieles konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. In der 15.Spielminute wurde der Aufbauspieler wegen eines Foulspieles beim Konter mit Rot bestraft. Da auch noch der etatmäßige halblinke Spieler krankheitsbedingt kurzfristig ausfiel, erinnerte sich man sofort an das Spiel gegen Weinheim-Oberflockenbach. Der Kampfgeist wurde reaktiviert und vor allem die jungen Spieler aus der D-Jugend, die bereits ein Spiel in den Knochen hatten, haben sich tatkräftig integriert. Mit 16:13 Toren ging man in die Kabine. In der 2. Hälfte setzte sich die JSG Tor um Tor vom Gegner ab und konnte so einen ungefährdeten Sieg verbuchen. Im letzten Spiel der Saison gegen Plankstadt/Eppelheim kann die Mannschaft unbeschwert aufspielen.

Für die JSG im Einsatz:

Joshua Menz (Tor), Jan Albrecht (3), Niklas Ruhl (3), Sebastian Kaiser (3), Olcay Sen (2), Marvin Grab (24/3), Falk Dörzbach (1), Timo Schmitt (3), Michl Ganzer, Max Masslowski.