Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Spielbericht MJC vom 23.09.2018

JSG MJC - KuSG Leimen 26:22

mC: Klarer Heimsieg gegen Leimen

26:22 in heimischer Halle

Nach dem Auswärtssieg in Friedrichsfeld war heute die KUSG Leimen zu Gast.

Eine hochgewachsene Mannschaft stellte sich der JSG entgegen. Da sich der etatmäßige Trainer auf einer Fortbildung für jagdliches Brauchtum im Allgäu aufhielt wurde die Mannschaft vom Abteilungsleiter persönlich betreut. Meckesheim begann sofort mit der Führungsarbeit und setze sich zur Halbzeit mit 15:12 ab. Ein gut aufgelegter Joshua Menz im Tor sorgte für den nötigen Rückhalt in der Abwehr. Im Angriff wurden viele Torchancen zur höheren Führung verpasst. Auch muss am Abwehrverhalten weitergearbeitet werden. Am Ende ein verdienter 26:22-Sieg für die JSG.

Am kommenden Wochenende geht es zur HG Oftersheim/Schwetzingen 2. Hier muss man gespannt sein, wie die Badenliga-Reserve aufgestellt ist.

Es spielten:

Joshua, Marvin (12) Timo, Falk (5), Mark (7), Olcay (1), Niklas (1) Max und Jan.

Nachtrag zum Spiel in Friedrichsfeld: An dieser Stelle ein Kompliment an die Schiedsrichterin Miriam Müller, die das Spiel jederzeit souverän leitete.