Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Spielbericht MJD vom 14.10.2018

JSG Rot-Malsch - JSG MJD 20:21

JSG mD: 20:21 Auswärtssieg gegen die JSG Rot-Malsch
Erster Sieg in der Landesliga !!!

Am Sonntag ging es gegen die JSG Rot-Malsch. Schon vor dem Spiel war das erklärte Ziel, dass hier vielleicht was mitzunehmen wäre. Die Jungs begannen sehr konzentriert. Bereits nach 3 Minuten war man 0:3 in Führung. Mit einer kleinen Änderung in der Abwehr gegenüber den vorangegangenen Spielen, bekam man hinten mehr Stabilität und so konnte auch Yannik im Tor immer wieder den ein oder anderen Ball abwehren. Man konnte zwischendurch einen 5-Tore-Vorsprung erspielen und mit 8:12 ging es dann in die Pause. In der Pause wurde dann die Mannschaft nochmals gepuscht, um nicht wieder wie in allen anderen Spielen den Beginn der 2. Hälfte zu verschlafen. Das zeigte Wirkung, denn die Mannschaft legte los. Nach ca. 3 Minuten lag man mit 7 Toren 9:16 in Führung. Warum auch immer ließ sich jetzt das gesamte Team von einer unnötigen Hektik anstecken. 2-Minuten-Strafen und schnelle, unvorbereitete Abschlüsse waren die Folge. Auch die genommene Auszeit brachte nicht den erhofften Erfolg zurück und so konnten die Gastgeber 1 Minute vor Ende den Ausgleich zum 20:20 erzielen. Eine erneute 2-Minuten-Strafe und ein Ballverlust 13 Sekunden vor Schlusspfiff kam dann sehr ungünstig. Doch die Schwarzbachtaler stemmten sich gegen die drohende Niederlage und fingen 4 Sekunden vor der Sirene den Ball raus und konterten erfolgreich und nahmen am Ende die beiden Punkte aus Rot mit. Am Ende muss man aber sagen war der Sieg hochverdient.
Es spielten:

Yannik (Tor), Max 3, Michl 6, David 2/1, Mick, Colin, Philipp 1, Niklas 5/2, Jan 4, George, Julian.